EEG-Novellierung bremst die Energiewende aus

Interview mit WIRSOL Geschäftsführer Dr. Peter Vest über den Entwurf zur EEG-Novellierung 2016 Waghäusel. Mitte April ging der aktuelle Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zum Erneuerbare-Energien-Gesetz 2016 in die Länder- und Verbändeanhörung. 269 Seiten, die binnen vierzehn Tagen gesichtet, bewertet und kommentiert werden mussten – eine knapp gesetzte Frist, die an sich schon … weiterlesen

Deutscher Strommarkt vergleichsweise wenig konzentriert

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista In Deutschland wird häufig der große Einfluss der großen Stromkonzerne diskutiert. Laut Daten von Eurostat ist deren Marktmacht jedoch nicht so groß, wie die ihrer Kollegen in anderen Ländern. Die vier großen Unternehmen in Deutschland waren 2014 für einen Marktanteil von rund 36 Prozent verantwortlich. In Frankreich teilen sich … weiterlesen

Rückforderungen von Beihilfen im Zusammenhang mit dem EEG 2012

Nach Auffassung der Europäischen Kommission sind die Rabatte auf die EEG-Umlage für die Jahre 2013 und 2014 mit dem EU-Recht grundsätzlich vereinbar. Zwar sind damit keine flächendeckenden Rückforderungen in Milliardenhöhe zu erwarten. Dennoch kommen auf rund 450 Unternehmen Rückforderungen in Höhe von etwa 40 Millionen Euro zu. Kaum wurden die Anträge zur Besonderen Ausgleichsregelung (BesAR) … weiterlesen

So viele Stromkunden wechseln in Deutschland ihren Anbieter

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista Pro Jahr wechseln in Deutschland, lässt man die Anbieterwechsel im Rahmen von Umzügen oder unfreiwilligen Sonderfällen wie einer Unternehmensinsolvenz außen vor, etwa 2,5 Millionen Stromkunden den Anbieter. Dennoch sind nach wie vor rund ein Drittel aller privaten Stromkunden im Grundversorgungstarif ihres lokalen Versorgers. Sie zahlen damit meist mehr als … weiterlesen

In der Metropolregion Rhein-Neckar entsteht ein innovatives Mieterstromprojekt

WIRSOL: Partner der Metropolregion Rhein-Neckar auf der Expo Real in München Ein innovatives Projekt zur Versorgung von Haushalten mit Solarstrom direkt vom Mehrfamilienhausdach entsteht derzeit in der Metropolregion Rhein-Neckar in Baden-Württemberg. Zusammen mit der Baugenossenschaft Familienheim Mosbach eG realisiert WIRSOL in Mosbach im Neckar-Odenwald-Kreis ein Mieterstrommodell mit Photovoltaik. WIRSOL stellt das innovative Projekt Vertretern der … weiterlesen

Siegeszug der Erneuerbaren Energien

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista Schon seit dem Jahr 2013 sind weltweit Ökostromanlagen mit einer Leistung ans Netz gegangen, die die von konventionellen Kraftwerken übertrifft. Der Siegeszug der Erzeugung aus erneuerbaren Energiequellen ist also nicht aufzuhalten, auch wenn viele noch immer glauben, gegen die Tatsache, dass jede Woche in China ein neues Kohlekraftwerk ans … weiterlesen

Wärmedämmung bewegt die Leser mehr als Klimaschutz

Im Dezember haben der Spiegel und die Zeit die Top 10 der viralsten Beiträge zur Energiewende in den wichtigsten Online-Medien unter sich aufgeteilt. Sieben Beiträge des Spiegel und drei aus der Zeit liefern die Berichte, die die meiste Beachtung fanden. Das Thema Wärmedämmung hat im letzten Monat des Jahres alle anderen Themen um Längen geschlagen. … weiterlesen

Gabriel der Kohlekumpel beherrscht Berichterstattung

Sigmar Gabriel beherrschte die Nachrichten zur Energiewende im November.  Die Berichterstattung in den reichweitenstärksten Onlinemedien stand ganz im Zeichen des Umgangs des Wirtschafts- und Energieministers mit den deutschen Kohlekraftwerken.  Allein drei Artikel in der Zeit befassten sich mit der Position des Ministers zur Kohle und schafften es damit unter die TOP 10 der viralsten Beiträge. … weiterlesen

Wohin steuert die Ökostromumlage für 2015?

Erstmals seit Jahren könnte die sogenannte Ökostromumlage für 2015 zurückgehen, weil mit der EEG-Umlage zuletzt Überschüsse erwirtschaftet wurden. Auf dem EEG-Konto der Übertragungsnetzbetreiber wurde mehr Geld eingenommen als an die Erzeuger ausgezahlt wurde. Das wird die Umlage für 2015 voraussichtlich um bis zu 0,2 Cent pro Kilowattstunde sinken lassen. Die Übertragungsnetzbetreiber sind gemäß § 3 … weiterlesen